WILLKOMMEN BEIM PORTAL FÜR
KINDERTAGESFÖRDERUNG IN M-V

Farbstreifen und Kinderfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kitas in M-V

Ihr Weg zum Kita-Platz

 

Sie sollten zuerst mit dem für Sie zuständigen Jugendamt ihres Wohnortes (Jugendamt der Stadt oder des Landkreises) Kontakt aufnehmen. Die Jugendämter helfen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um die Kindertagesförderung und können auch bei der Auswahl des richtigen Betreuungsangebotes weiterhelfen.

 

Bei Kindern unter drei Jahren müssen Sie einen "Antrag auf Förderung eines Kindes in einer Kindertagesstätte" stellen. Dieses gilt ebenfalls, wenn ein Hortplatz in Anspruch genommen werden soll. Hier wird der tatsächliche Bedarf eines Platzes in einer Einrichtung geprüft. Dieser liegt bei Erwerbstätigen, Erwerbssuchenden, in Ausbildung befindlichen oder sozial benachteiligten Sorgeberechtigten vor.

Ein entsprechender Antrag muss auch gestellt werden, wenn ein ganztägiger Kindergartenplatz beansprucht wird.

Der zustellende Antrag ist für jedes Jugendamt verschieden, sodass Sie sich diesen bei Ihrem zuständigen Jugendamt abholen oder herunterladen müssen.

Der Betreuungsvertrag sollte zwischen dem Träger der Einrichtung und Ihnen geschlossen werden. Er sollte folgende Punkte enthalten:

  • beide Vertragsparteien
  • Name des Kindes, Geburtsdatum, Anschrift
  • ab welchem Zeitpunkt der Betreuungvertrag gilt
  • Besonderheiten des Kindes (Erkrankungen)
  • Betreuungsumfang
  • Elternbeitrag und Zahlungsmodalitäten
  • Kündigungsmöglichkeiten
  • Unterschriften beider Vertragsparteien

Nutzen Sie bei der Auswahl einer geeigneten Kita unsere Servicleistung zur Orientierung. Unter der Rubrik "Kitas in MV" stehen Ihnen viele Informationen der Kitas im Land zur Verfügung, die Sie für Ihre Entscheidung nutzen können.