WILLKOMMEN AUF DEM PORTAL FÜR INFORMATION UND FACHBERATUNG DER KINDERTAGESFÖRDERUNG IN MV

Farbstreifen und Kinderfoto

Elternmitwirkung

 

Da sowohl Familien als auch Kindertageseinrichtungen in hohem Maße die kindliche Entwicklung prägen, ist eine enge und gute Zusammenarbeit erforderlich.

Zu den Schwerpunkten der heutigen Elternmitwirkung in Kindertagesstätten zählt es, Eltern mit ihren Kompetenzen wahrzunehmen und sie in die Arbeit zu integrieren. In der Zusammenarbeit mit Eltern werden die Formen „Elternbildung" und „Elternpartizipation" unterschieden.

Elternbildung

Bei der Elternbildung übernehmen die Fachkräfte den aktiven Teil im Prozess, wodurch die Einrichtungen ihre familienunterstützenden und familienergänzenden Aufgaben wahrnehmen und kompensatorische Leistungen gegenüber der Familie erfüllen. Eltern wünschen sich in dieser Form von den Erzieherinnen und Erziehern Beratung und Hilfe bei aufkommenden Fragen im Rahmen der Erziehung ihrer Kinder.

Elternpartizipation

Bei der Elternpartizipation werden die Eltern zu aktiven Mitgestaltern. Die Übersicht Formen der Mitwirkung zeigt dazu eine Vielzahl von Beteiligungsmöglichkeiten.

Nutzen Eltern die Rechte, die sie als Mitglieder von Elternräten ausüben können, treten sie als Interessenvertreter von Kindern und Kindertageseinrichtungen auf und können so gegenüber dem Träger und der Öffentlichkeit ihre Standpunkte und Vorschläge zur Lösung von Problemen anbringen bzw. durchsetzen.

 

nach Textor, M., Kindergartenpädagogik-Online-Handbuch